Aktuelles

Neuer Elternvereins-Vorstand 2017/18

In der Hauptversammlung des Elternvereins wurde am 5.10.2017 ein neuer Vorstand gewählt:

 

Obmann: Dr. Ata Eyüp Kaynar

stv. Obfrau: Sonja Zeisel-Muchitsch

 

Kassier: Marion Schuberth

stv. Kassier: DI Peter Spandl

 

Schriftführerin: Mag. Kathrin Schedler

stv. Schriftführerin: Sonja Steiner

 

Herzlichen Dank an all jene, die an diesem Abend Zeit gefunden haben und an der Hauptversammlung teilgenommen haben.

 

Mit lieben Grüßen,

Kathrin Schedler

(Schriftführerin)

 

Wien 10.10.2017

 

Protokoll Hauptversammlung 5.10.17
Protokoll Hauptversammlung 5.10.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.2 KB

Das neue Schuljahr hat begonnen!

Alle neuen Termine (Ferien, schulfreie Tage, usw) hier zu finden

Nachhilfe durch Oberstufenschüler/innen

Es gibt eine aktualisierte Liste von Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Klassen, die Nachhilfe anbieten. Dank an Prof. Tiwald, der das organisiert!

Projektförderungen durch den Elternverein im Schuljahr 2016/17

 

  • First Love Mobil: Sexualpädagogische Workshops in den 4. Klassen
  • Kontaktiertheater: Suchtprävention mittels Theater (3., 4. Klassen)
  • Übernahme der Startgelder für die Teilnahme von Schülern am Vienna City Marathon
  • Gartengestaltungsprojekt am Himmelhof: Waldhütte
  • Musikworkshop 7. Klasse: Musikarchäologischer Werkstatt-Workshop mit Instrumentenbau
  • Schwarzlichttheater am Himmelhof
  • Musikarchäologie 3. Klasse
  • Spindprojekt 7b: künstlerische Gestaltung der Spinde durch die Schüler selbst (Anschaffung der Materialkosten)
  • Airtrack-Bahn (Sportprojekt)  
  • Skikurs Begleitperson   
  • Klassentheater
  • Klavierstimmung   
  • Schulreinigungsprojekt  
  • Coaching Raum
  • Sponsoring des Schulballs
  • Thalia-Gutscheine für Schüler mit gutem und sehr gutem Erfolg, für die Klassenbesten Bortolotti-Gutscheine
  • Übernahme der Kosten der Medaillen für das Sportfest

 

Das alles war nur möglich, weil zahlreiche Eltern dem Elternverein beigetreten sind und ihren Mitgliedsbeitrag entrichtet haben Wir sagen hier im Namen aller Schüler/innen, die davon profitieren konnten (und das waren eigentlich alle), ein herzliches DANKE!

 

(Wien, 12.10.2017)

Sind Ihre Kinder noch auf der Suche nach einem Ferialpraktikum?

Bei einem Talente Praktikum haben Jugendliche ab 15 Jahren im
Sommer die Möglichkeit, Naturwissenschaft und Technik in der Praxis
kennen zu lernen. Unternehmen und Forschungseinrichtungen in ganz
Österreich bieten Praktikumsplätze an und sorgen für hochwertige
Betreuung der PraktikantInnen. Neben spannenden Einblicken in Forschung
und Entwicklung erhalten die PraktikantInnen auch ein Bruttomonatsgehalt
 von mindesten 700 Euro.
 
Um möglichst viele Jugendliche für
Forschung, Technologie und Innovation zu begeistern, stehen besonders
SchülerInnen ohne technische Vorkenntnisse im Mittelpunkt. Daher sind
mindestens 50 Prozent der Praktikumsplätze für SchülerInnen von AHS und
nicht-technischen BHS reserviert.

Interessierte Jugendliche können sich ab sofort wieder unter
www.praktikaboerse.com bewerben!
 
Weitere Informationen finden Sie im beiliegenden Infoblatt und unter
www.ffg.at/schuelerpraktika. Für Fragen und Bestellung von Infomaterial
stehen wir gerne unter 05 7755 - 2222 bzw. praktika@ffg.at zur
Verfügung.

(ffg = Österreichische Forschungs Förderungs Gesellschaft)

SchuelerInnen-Info.pdf
Adobe Acrobat Dokument 370.3 KB

edu.card - die innovative Schulservicekarte

Die edu.cards wurden im Schuljahr 2013/14 in unserer Schule als elektronische Schülerausweise eingeführt. Derzeit verwenden mehr als 100 Schulen in ganz Österreich die edu.card. Sie bietet als multifunktionale Chipkarte diverse Funktionen, die fortlaufend erweitert werden (Essensbezahlung, Zugang zum Radabstellbereich, Entlehnung aus der Bibliothek, Zugang zum SchülerInnenkopiergerät, etc). Sie ist auch kombiniert mit der SchülerInnenfreifahrt in Wien.

 

Die edu.card ist vier Jahre gültig und wird dann entsprechend erneuert.

 

Die Kosten für die edu.card betragen dzt 9,- Euro. Eine Ersatzkarte, falls die edu.card verloren oder beschädigt wird, kostet aufgrund von zusätzlichen Manipulations- und Versandkosten derzeit 15,- €.

 

Die Einführung der edu.cards erfolgte im Rahmen eines Beschlusses des Schulgemeinschaftsausschuss.

Informartion zur Schülerfreifahrt

Jede/r Schüler/in kann das benötigte Ticket (Jugendticket oder Top-Jugendticket) an den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien, Fahrscheinautomaten in U-Bahn-Stationen und in fast allen Wiener Trafiken (bei Verlust keine Erstattung möglich) bzw. im Online-Shop unter http://shop.wienerlinien.at (bei Verlust mehrfach kostenloses Ausdrucken möglich) erwerben.

Bei Fahrscheinkontrolle ist der Schülerausweis neben dem Schülerticket vorzuweisen und daher immer mitzuführen.

Das Internat am Himmelhof

SOS

Bildung

www.elternverband.at Wien

www.bundeselternverband.at

www.bifie.at Bildungsforschung

www.kaenguru.at Känguru der Mathematik